Hartlöten nach ÖNORM EN ISO 13585

Beschreibung:

Neben dem Schweißen spielt das Hartlöten vor allem bei Kupfer und Kupferlegierungen beispielsweise bei der Herstellung von Kälteanlagen und Wärmepumpen eine wichtige Rolle. Im Anwendungsgebiet der Druckgeräterichtlinie / Druckgeräteverordnung muss ab Kategorie II sowohl der/die Löter/in als auch das Verfahren geprüft werden.

Ziel:

Hartlötprüfung nach ÖNORM EN ISO 13585

Inhalte:

  • Geometrie des Prüfstückes
  • Grundwerkstoffe
  • Zusatzwerkstoffe und Flussmittel
  • Heizgasgemisch
  • Brenner zum Löten
  • Vorrichtungen (falls erforderlich)
  • Materialprüfungen

Voraussetzung:

Es sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.

Kursdauer:

8 LE (1 Tag), 6 – 8 Teilnehmer/innen pro Kurs.

Tagesform:

Montag – Donnerstag: 8.00 – 16.00 Uhr
Freitag: 8.00 – 14.00 Uhr

Kursort:

BBZ Schweißkompetenzzentrum
Grazer Straße 34
7571 Rudersdorf

Anmeldung:

Telefon: +43 (0) 3382 73056 (Frau Granabetter)
Email: office@bbz.co.at