Lichtbogenhandschweißen Modul I und II (E-Hand)

Beschreibung:

Beim Verfahren Lichtbogenhandschweißen wird der Lichtbogen sowohl zum Aufschmelzen des Grundwerkstoffes als auch zum Abschmelzen des Zusatzwerkstoffes verwendet. Die Umhüllung der selbstabschmelzenden Elektrode bildet beim Abschmelzen eine Schlacke und diese schützt das Schweißbad vor der Atmosphäre.

Ziel:

Grundschulung (Modul I):

Diese Ausbildung vermittelt die grundlegenden Kenntnisse und Handfertigkeiten, die für die Verbindung von Kehlnähten an Blechen und Rohren mit Materialdicken von 3-13 mm in allen Schweißpositionen erforderlich sind.

  • Kehlnahtprüfung am Rohr in steigernder Position (PH) gemäß ÖNORM EN ISO 9606-1
  • Kehlnahtprüfung am Blech in Überkopf-Position (PD) gemäß ÖNORM EN ISO 9606-1

Fortgeschrittenenschulung (Modul II):

  • Blechschweißerprüfung (PC und PE, t5, B) gemäß ÖNORM EN ISO 9606-1
  • Blechschweißerprüfung (PC und PF, t>12, B) gemäß ÖNORM EN ISO 9606-1

Lehrinhalte:

Praxis Grundschulung/Fortgeschrittenenschulung:

  • Schweißen von Eck- und Kehlnähten an Blechen und Rohren in den Positionen waagrecht (PA), horizontal (PB), steigend (PF), quer (PC) und überkopf (PE) in Ein- und Mehrlagentechnik
  • Schweißen von Stumpfnähten an Blechen in den Positionen waagrecht (PA) und steigend (PF) mit Ausschleifen der Wurzel und Gegenlage
  • Anwendung richtiger Arbeitstechniken bei Materialdicken von 3-13 mm
  • Schweißen von Stumpfnähten an Blechen in den Positionen waagrecht (PA), steigend (PF), quer (PC) und überkopf (PE) einseitig geschweißt 5<t<13 mm
  • Elektrode: rutilbasisch, basisch

Theorie Grundschulung/Fortgeschrittenenschulung:

  • Einführung in die Elektrik
  • Lichtbogen
  • Schweißausrüstung
  • Sicherheit und Gesundheit, Arbeitsplatz
  • Elektroden
  • Arbeitstechniken, Einstelltechnik
  • Schweißnahtvorbereitung
  • ÖNORM EN ISO 9606-1
  • Werkstoff
  • Wiederholung und Vertiefung der Lehrinhalte
  • Eigenspannung und Verzug
  • Schweißfehler
  • Instandhaltung
  • Überblick über die Schweißprozesse
  • Werkstoff, Schweißbarkeit

Voraussetzung:

Facharbeiter/innen, Arbeiter/innen, Lehrlinge und Personen, die im Verfahren Lichtbogenhandschweißen Grundkenntnisse erwerben bzw. diese erweitern wollen.

Kursdauer:

richtet sich nach Vorkenntnissen.

Tagesform:

Montag – Donnerstag: 8.00 – 16.00 Uhr
Freitag: 8.00 – 14.00 Uhr

Kursort:

BBZ Schweißkompetenzzentrum
Grazer Straße 34
7571 Rudersdorf

Anmeldung:
Telefon: +43 (0) 3382 73056 (Frau Granabetter)
Email: office@bbz.co.at