Hartlöten nach ÖNORM EN ISO 13585

Beschreibung

Neben dem Schweißen spielt das Hartlöten vor allem bei Kupfer und Kupferlegierungen beispielsweise bei der Herstellung von Kälteanlagen und Wärmepumpen eine wichtige Rolle. Im Anwendungsgebiet der Druckgeräterichtlinie / Druckgeräteverordnung muss ab Kategorie II sowohl der/die Löter/in als auch das Verfahren geprüft werden.

Ziel

Hartlötprüfung nach ÖNORM EN ISO 13585

Inhalte

  • Geometrie des Prüfstückes
  • Grundwerkstoffe
  • Zusatzwerkstoffe und Flussmittel
  • Heizgasgemisch
  • Brenner zum Löten
  • Vorrichtungen (falls erforderlich)
  • Materialprüfungen

Voraussetzung

Es sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.

Kursdauer

8 Lerneinheiten (1 Tag)
6 – 8 Teilnehmer/innen pro Kurs.

Tagesform

Montag – Donnerstag: 08:00 – 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 14:00 Uhr

Kursort

BBZ Schweißkompetenzzentrum
Grazer Straße 34
7571 Rudersdorf

Anmeldung:

Telefon: +43 (0) 3382 73056 (Frau Granabetter)
Email: office@bbz.co.at